Currency 

incredible offer

Brauchen Sie Hilfe?
Migraines
Actual product may differ in appearance from image shown
Paracetamol (Paracetamolo) 650 mg
30 pillen - 189.23 EURO (6.31 EURO/pillen) in Warenkorb
60 pillen - 349.34 EURO (5.82 EURO/pillen) in Warenkorb
90 pillen - 480.35 EURO (5.34 EURO/pillen) in Warenkorb

Produktname: Paracetamol
Wirkstoffname: Paracetamolo
Dosierung: 650 mg
Hersteller: Vipro Lifescience




Für große Aufträge werden die Versandkosten Einschreiben für 100 Pillen jeweils angewendet werden.
Für Bestellungen über 300 Pillen oder Großbestellungen, kontaktieren Sie [email protected], um einen besonderen Preis zu haben.

Shipped from: UK

Out of stock

Wie wirkt der Inhaltsstoff?
Paracetamol wird bei leichten bis mittelstarken Schmerzen, Erkltungskrankheiten und Fieber eingesetzt.

Schmerzen sind eine lebenswichtige Warn- und Schutzfunktion. Sie helfen dem Krper, schdliche Einflsse zu erkennen und darauf zu reagieren. Bei der Schmerzentstehung werden Botenstoffe, die Prostaglandine, freigesetzt, die die Nervenenden reizen und Schmerzsignale an das Gehirn senden. Im Gehirn findet die Verarbeitung der Signale statt; erst hier entsteht die Schmerzwahrnehmung und die Schmerzempfindung. Ist die Ursache der Schmerzen bekannt, so verliert der Schmerz seine Warnfunktion - er wird zum lstigen Begleiter einer Krankheit und sollte mit Medikamenten behandelt werden.

Paracetamol hemmt die Produktion von Prostaglandinen, und lindert so die entstehenden Schmerz- und Entzndungsreaktionen. Paracetamol hemmt die Prostaglandin-Produktion vorrangig im Gehirn und weniger im Krpergewebe - es besitzt daher kaum entzndungshemmende Eigenschaften. Die fiebersenkende Wirkung kommt durch eine Beeinflussung des Temperaturregelzentrums im Gehirn zu Stande.

Anwendungsgebiete
- Fieber
- Leichte bis mittlere Schmerzen

Warnhinweise!
Die angegebenen Hchstdosen fr Kinder und Erwachsene sollten unbedingt beachtet werden.
Schmerzmittel ohne rztliche Kontrolle nicht lnger als drei Tage und nicht fter als zehn Tage im Monat einnehmen. Bei bermigem Gebrauch verursachen Schmerzmittel selbst Kopfschmerzen. Ein Teufelskreis entsteht.

Wann ist das Medikament nicht fr Sie geeignet (Gegenanzeigen)?
- Erblich bedingter Mangel an dem Enzym Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase
- Leberfunktionsstrungen
- Neugeborene
- Nierenerkrankungen

Schwangerschaft und Stillzeit
Whrend der Schwangerschaft und der Stillzeit sollte das Medikament mglichst nicht angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt hlt dies fr unbedingt erforderlich.

Nebenwirkungen
Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie knnen auftreten, mssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.
Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.
- Nierenfunktionsstrung mit dem Risiko eines Nierenversagens (Niereninsuffizienz) bei langfristiger Einnahme
- Hautrtung (Selten)
- berempfindlichkeitsreaktionen, z.B. Hautreaktionen (Rtung, Juckreiz), Atemnot, Herzklopfen (Sehr selten oder Einzelflle )
- belkeit (Sehr selten oder Einzelflle )

Wechselwirkungen

Die gleichzeitige Einnahme mancher Medikamente zur Behandlung der Epilepsie kann zu Leberschden fhren. Dies gilt auch fr die gleichzeitige Einnahme von Alkohol.
Das Prparat kann die Wirkung weiterer Medikamente verstrken oder abschwchen oder selbst verstrkt bzw. abgeschwcht werden. Informieren sie sich deshalb bei Ihrem Arzt oder Apotheker, falls Sie gleichzeitig andere Medikamente einnehmen.

customer care - contact us